Betrug beim Online-Test "40 Leute haben es in einer WhatsApp-Gruppe gemacht"

Online-Test betrügen
Online-Test durch WhatsApp betrügen

Die Universität von Granada (URG)Insbesondere die Abteilung für Finanz- und Steuerrecht hat 40 Studenten entdeckt Betrug bei einem Online-Test. Die Behörden der Universität haben das Problem dem gemeldet Service Inspectorate der Hochschule. Diese Veranstaltung wurde im zweiten Semester der Universität durchgeführt. Der Zeitraum des genannten Kurses ist 2020-2021.

Darüber hinaus hatte der für das Fach zuständige Lehrer beschlossen, mit dem zu sprechen Direktor der Abteilung Finanz- und Steuerrecht und erzähle ihm alle Details von dem, was passiert ist. Danach zeigte der Regisseur Tests und Dokumente an die Behörden. Das Betrügen eines Online-Tests ist ein Verbrechen, und die Schüler haben es über die Nachrichten-App WhatsApp getan. Wie hat es das gemacht? Nun ... Sie haben eine Gruppe eröffnet, in der mehr als 40 Studenten waren !!! Das sind die 50% der Studenten, die im Kurs eingeschrieben sind.

Die Technik zum Betrügen bestand darin, die Fragen durch die zu senden WhatsApp-Gruppe beantwortet werden. Jeder fünfte Schüler kann die Frage von der App erhalten. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Schüler dieser Gruppe aus verschiedenen Klassen stammten, das ist verrückt !!

Beide der Rektor Pilar Aranda und der Direktor Professor Juan Lopez sind sich der Tatsachen bewusst und haben gegenüber der Dienstinspektion eine Erklärung zu den Ereignissen abgegeben. Die am Online-Testbetrug beteiligten Schüler erhalten eine Null und bestehen ihre Tests nicht. Die Untersuchungen sind noch im Gange, und Sanktionen werden ebenfalls erwogen.

Mit den Worten von Juan Lopez: "Im Ernst, was das Betrügen von Schülern betrifft, unabhängig davon, ob es sich um einen Online- oder einen persönlichen Test handelt, ist es immer noch ernst. Aufgrund der Pandemiesituation geben viele Lehrer und Schüler ihr Bestes, um ihrer Verantwortung nachzukommen Es ist inakzeptabel, dass solche Situationen auftreten. Die Straflosigkeit, die viele Universitätsstudenten genießen, muss beseitigt werden. "

Drei Abteilungen sind zusammengeschlossen, um das Problem anzugehen. Jeder Bereich wurde in einer früheren Situation dargestellt, in der diese Art von Betrug aufgetreten ist. Die Abteilung für Finanz- und Steuerrecht und die Abteilung für Verwaltungsrecht sind von der Situation betroffen. Der Rektor hat auch erwähnt, dass die Dienstaufsichtsbehörde Ermittlungen von drei Abteilungen eingeleitet hatte. Wenn wir das Wort des Rektors nehmen, sind derzeit drei Abteilungen betroffen.

Quelle: IDEAL

Ad de Promoción DE

Besuche uns bei Dean betrügen um auf weitere Neuigkeiten wie diese gespannt zu sein!

If you want to find the best way to pass all of your exams, VISIT Cheatingdean.com

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Cookies auf dieser Website werden verwendet, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Darüber hinaus geben wir Informationen über Ihre Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Webanalyse weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie aus Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.    Mehr Informationen.
Privacidad