Ein Schüler "erscheint" in der Online-Klasse von CANCUN 🤣 -

Auf der Social-Networking-Website Twitter "erscheint" eine Geschichte von Student in der Online-Klasse von CANCUN viral geworden. Lehrer und Klassenkameraden erstaunt zurücklassen.

Ein Schüler erscheint in der Online-Klasse von CANCUN
"Lehrer, wir sind in Cancun" war Katherines überraschender Satz

In Kolumbien, wie überall auf der Welt, Studenten musste anfangen ein neues Semester in einer Pandemie, was die Virtualität der Klassen und ihren Wechsel mit sich bringt. Der Grund, warum viele Schüler vorsichtig sein müssen mit dem, was sie zeigen und sagen. Da die Kamera und die Mikrofone dazu führen können, dass sie in bestimmten Situationen schlecht aussehen, ist dies sogar ein Trend.

Das war der Fall für ein Jurastudent im Land der dreifarbigen Flagge, wer war Besuch ihrer virtuellen Klasse ... aus Cancun !!!

Im letzten Jahr viele Videos von Studenten während virtuelle Klassen sind viral geworden. Einige wurden beim Schlafen erwischt oder sagten bei eingeschaltetem Mikrofon unangemessene Sätze. Deshalb haben Klassenkameraden sie gefangen genommen und diese Momente auf hochgeladen soziale Netzwerke. Während des letzten Jahres sind Videos von Schülern, die während des virtuellen Unterrichts gesehen wurden, wie sie geschlafen haben oder unangemessene Sätze gesagt haben, im Internet viral geworden. Sie sind immer häufiger geworden. Was jetzt passiert, ist jedoch fast eine Filmtatsache ... Eine Studentin schaltete ihre Kamera ein und trug einen Badeanzug am Strand Klassen beobachten.

Im Unterricht ist es selten obligatorisch, die Kamera einzuschalten, aber umständlich ist dies häufig erforderlich. Dies ist traditionell der Fall, wenn Sie zum ersten Mal im Semester einen Kurs beginnen. Die Professoren lernen ihre Studenten in der Regel etwas genauer kennen, indem sie einige Fragen stellen, z. B. was sie von dem Kurs erwarten und welche Bestrebungen sie in ihrer Karriere haben. Das war die Situation, in der es vor sich ging die Rechtsklasse. Als Katherine an der Reihe war, war die Überraschung unglaublich, als ihr Professor sie bat, ihre Kamera einzuschalten.

Katherine tauchte mit Sonnenbrille und Badeanzug auf und ein ziemlich schönes Hintergrundpanorama. Wie sie sagte, hofft sie im Laufe der Semester ihrer Karriere, sich "immer mehr in sie zu verlieben". J.

In diesem Moment wurde der verantwortliche Professor neugierig und fragte seinen Schüler: "Hey, wo bist du, Katherine?". Auf die Antwort von Katherine lautete: "Professor, ich bin in Cancun" fügte hinzu, dass sie etwas praktizierte, das sie liebt; Sportfischen, der Grund, warum sie an diesem paradiesischen Ort war. Die Lehrerin antwortete: "Katherine, aber wir sind in der Klasse", die die Situation offenbar mit Anmut aufnahm, eine Bemerkung, die Katherine nicht hörte, die weiterhin von ihren Erfahrungen in Cancún erzählte.

Ad de Promoción DE

Schließlich kommentierte der Lehrer seinem Schüler scherzhaft, dass er "warf sie aus dem Stadion"Indem sie in dieser Situation ein Klassenzimmer betreten und so entspannt sind, ein sehr häufiger Ausdruck in Kolumbien, wo sie darauf hinweisen, dass es sich um eine außergewöhnliche oder ungewöhnliche Situation handelt. Katherine lachte einfach und sandte eine Nachricht an ihre neue Lehrerin:" profe, may Gott segne dich immer, ich werde hier sein und immer noch zuschauen. "

Das Video von Student "erscheint" in Online-Kurs von CANCUN. Es ist so viral geworden, dass es vorbei ist 30K spielt auf TwitterEs wurden unglaublich viele und viele witzige Kommentare gesammelt, sowohl gute als auch schlechte, aber eine Sache, die man beachten sollte, ist unglaublich und eindeutig komisch.

SEHEN DEAN betrügen FÜR MEHR

If you want to find the best way to pass all of your exams, VISIT Cheatingdean.com

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Cookies auf dieser Website werden verwendet, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Darüber hinaus geben wir Informationen über Ihre Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Webanalyse weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie aus Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.    Mehr Informationen.
Privacidad